Lohn-Neuerungen ab 2021 - Entscheidende Änderung beim KuG

Bisher war es so, dass kein vorhandener Urlaub des laufenden Jahres genommen werden musste, um Kurzarbeitergeld auszuzahlen.

Diese Sonderregelung ist zum 31.12.2020 beendet.

Ab 01.01.2021 muss vorrangig auch der laufende Urlaub berücksichtigt werden.

Aber: Eine vorhandene Urlaubsplanung geht vor. Geplanter Urlaub muss dann nicht vorgezogen werden.

Tipp:

Treffen Sie mit ihren Mitarbeitern die entsprechende arbeitsvertragliche Regelung und nehmen Sie für jeden Mitarbeiter eine Urlaubsplanung vor.


Schneider & Kissel
Steuerberatung PartGmbB

Karl-Kellner-Ring 23
D-35576 Wetzlar
info@stb-schneider-kissel.de