Lohn-Neuerungen ab 2020 - Höherer Mindestlohn ab Januar 2020

Der gesetzliche Mindestlohn steigt zum 01.01.2020 um 16 Cent. Arbeitnehmer haben somit ab dem 01.01.2020 Anspruch auf einen Mindestlohn in Höhe von 9,35 Euro pro Stunde.

Für Minijobber, die den Mindestlohn erhalten und deren Verdienst bei 450 Euro im Monat liegt, heißt das, dass die Anzahl der Arbeitsstunden und Arbeitszeitvereinbarungen angepasst werden müssen. Nur dann bleibt der Minijob ein Minijob. Wird die monatliche Entgeltgrenze von 450 Euro überschritten, liegt kein Minijob mehr vor, sondern eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Die maximale monatliche Arbeitszeit beträgt ab 2020 48 Stunden.

Verwendung von Cookies

Weil uns Ihre Zufriedenheit wichtig ist, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Manche werden benötigt, damit alles technisch funktioniert, manche, um unser Angebot und Ihre Nutzererfahrung effizienter zu gestalten. Mehr erfahren Sie in den Cookie-Einstellungen oder in unserer Datenschutzerklärung. Indem Sie auf „alle akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen oder ändern.

Cookies Einstellungen

erforderliche Cookies

Ganz ohne geht’s leider nicht. Manche Cookies sind erforderlich, um eine Webseite rein technisch nutzbar zu machen und ihre Grundfunktionen zu ermöglichen.

immer aktiv

Marketing

Marketing-Cookies nutzen wir, um mit anderen Plattformen zu kommunizieren. Wenn wir z. B. Werbung in den Sozialen Netzwerken wie Facebook schalten, helfen die Cookies uns, die richtigen Nutzer zu finden.

Tracking

Um die Leistung unserer Webseite zu verbessern, nutzen wir Tracking-Cookies. Sie helfen uns zu verstehen, wie sich Nutzer über unsere Webseite bewegen und welche Seiten sie aufrufen. Wir verwenden hierzu Google Analytics.


Schneider & Kissel
Steuerberatung PartGmbB

Karl-Kellner-Ring 23
D-35576 Wetzlar
info@stb-schneider-kissel.de

| Impressum | Datenschutz