Kleinbeihilfe als Corona-Soforthilfe für Gastronomiebetriebe

Ab sofort können Gaststättenbetriebe Anträge auf einen Zuschuss stellen, um dringend benötigte Geräte wie etwa Kühl- oder Spültechnik, Koch- und Küchengeräte anzuschaffen, damit weiterhin ihr Geschäftsbetrieb gewährleistet ist. Heizgeräte sind von der Förderung ausgeschlossen.

  • Fester Zuschuss in Höhe von 1.500 €
  • Anschaffungskosten von mind. 2.000 €
  • Heizgeräte für den Außenbereich nicht förderfähig

Wer wie gefördert wird und welche Voraussetzungen es gibt, finden Sie unter folgendem Link auf der Homepage der WI-Bank:

https://www.wibank.de/wibank/corona-soforthilfe-fuer-gastronomiebetriebe?fbclid=IwAR30JekQbO5d1d8VKJi3tEo51PMz7odgWdBCWwGN7gq56REYgarEU0b8nZs

Außerdem finden Sie dort die Konditionen, rechtlichen Hinweise und wo der Antrag gestellt werden muss. Im Downloadbereich der WI-Bank sind alle erforderlichen Dokumente zur Antragstellung hinterlegt.


Schneider & Kissel
Steuerberatung PartGmbB

Karl-Kellner-Ring 23
D-35576 Wetzlar
info@stb-schneider-kissel.de