Einfach Steuern sparen – mit dem elektronischen Fahrtenbuch

Schon unterwegs das Fahrtenbuch digital führen

Sie nutzen Ihren Firmenwagen auch für private Zwecke? Und die betrieblichen Fahrten überwiegen im Vergleich zu den privaten Fahrten? Dann kann sich ein Fahrtenbuch lohnen!

Ja, ein Fahrtenbuch zu führen kann im Joballtag stressig sein und ist oft mit einem bürokratischen Mehraufwand verbunden. Für viele ist das Führen eines Fahrtenbuchs eine lästige Formalie, die sie für die Steuer erledigen müssen. Die Zeit kostet, die sie lieber in das Kerngeschäft investieren würden. Zudem sind die Anforderungen von der Finanzverwaltung hoch, was zusätzliche Nerven kosten kann. Geht Ihnen das auch so?

Eigentlich stimmt das. Eigentlich …

Lästiges Fahrtenbuchführen muss nicht sein

Denn das Führen eines Fahrtenbuchs kann sich richtig bezahlt machen! Sie können damit Steuern sparen. Wenn Sie viel mit dem Auto unterwegs sind und keine Lust und Zeit für das Führen eines Fahrtenbuchs haben, haben wir eine Empfehlung für Sie.

Eine Empfehlung des Deutschen Steuerberaterverbands

Wir empfehlen Ihnen ein elektronisches Fahrtenbuch, z. B. das “Vimcar Fahrtenbuch”. Mit dem "Vimcar Fahrtenbuch" geht das Aufzeichnen Ihrer gefahrenen Kilometer smart und ohne großen Aufwand. Quasi von allein. Und alles elektronisch. Sie müssen gar nicht viel machen. Die Anforderungen der Finanzverwaltung werden mit Vimcar selbstverständlich ebenfalls erfüllt.

Wie das funktioniert?

Ein Stecker, den Sie im Auto installieren, zeichnet automatisch alle Fahrten auf und überträgt die Daten direkt online auf den Vimcar-Server. Auf Ihre Fahrzeugdaten, die ohne Mühe oder Zeitaufwand penibel genau geführt sind, können Sie online mit jedem Device Ihrer Wahl zugreifen.

Sie haben weitere Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Der Vorteil für unsere Mandanten!

Wir können unseren Mandanten einen Rabatt von 15% gewähren. Sprechen Sie uns an.


Zum Anbieter


Schneider & Kissel
Steuerberatung PartGmbB

Karl-Kellner-Ring 23
D-35576 Wetzlar
info@stb-schneider-kissel.de